20.06.2016 - Hauptübung Stromunfall

b_248_165_16777215_00_images_bilder_aktuelles_2016_20160620-uebung_IMG_5164.JPG

 

Eine im wahrsten Sinne des Wortes "spannende" Übung....

Übungsannahme war ein Arbeitsunfall, bei dem ein Kran mit Arbeitskorb in eine unter Spannung stehende Freileitung einfuhr. Dadurch begann in Folge das Fahrzeug zu brennen und der im Korb befindliche Arbeiter wurde verletzt. Zunächst galt es für den Einsatzleiter, einen sicheren Arbeitsbereich herzustellen, um die Mannschaft vor Kontakt mit Strom zu schützen. Zwischenzeitlich wurden der Löschangriff sowie die Wasserversorgung von einem nahen Hydranten aufgebaut. Nach der Freigabe des Bereiches durch den Netzbetreiber konnte mit den Löscharbeiten begonnen werden. Im Anschluss wurde die Person aus dem Arbeitskorb mittels Schleifkorbtrage gerettet. Die Übugsnachbesprechung und eine Jause bildeten den Abschluss der Übung, jedoch nicht das Ende des Abends. Schließlich musste noch ein Storch aufgehängt werden...

 

  


Drucken   E-Mail