Chlorgasaustritt im Familienschwimmbad Stans


Technik
Zugriffe 1359
Einsatzort Details

Stans, Familienschwimmbad
Datum 01.07.2018
Alarmierungszeit 12:05 Uhr
Einsatzende 14:05 Uhr
Alarmierungsart Pager Sammelruf
Einsatzleiter OBI Simon Mair
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Stans
Freiwillige Feuerwehr Jenbach
    Technik

    Einsatzbericht

    Gegen 11:00 Uhr schlug die Chlorgaswarnanlage im Familienschwimmbad Stans Alarm, wodurch in weiterer Folge vom Bademeister der Notruf gewählt wurde. Daraufhin wurden die Feuerwehren Stans und Jenbach mit der Gefahrgutausrüstung alarmiert. Von den ersteintreffenden Kräften wurde sofort das Schwimmbad evakuiert und umfangreiche Absperrmaßnahmen eingerichtet. Die Spezialisten aus Jenbach führten inzwischen diverse Messungen durch und stellten eine erhöhte Chlorkonzentration in der Luft fest. Aufgrund eines technischen Defekts verstopfte ein Filter im Technikraum und dadurch trat das gefährliche Gas aus. Die Verstopfung wurde gelöst und die giftigen Abfälle entsorgt. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, auch für die Besucher des Schwimmbades und die Umliegenden Häuser bestand keine Gefahr. Nach gut 2 Stunden war der Einsatz endgültig beendet. 

     

    Im Einsatz standen:

    FF Stans mit MTF, TLFA und LFB-A
    FF Jenbach mit KDO, KÖF, TLFA und RF
    Rettungsdienst Tirol
    Polizei

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

    Letzte Alarmierung

    21.09.2018 13:57
    FW-D-EIGEN
    Status: beendet

    20.09.2018 18:43
    FW-A1-UNTERSTÜTZ
    Status: beendet

    by www.feus.at

    Besucher

    Heute 47

    Woche 727

    Monat 1486

    Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

    Wir auf Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok