Brandmeldealarm entpuppt sich als Wasserschaden


Technik
Zugriffe 315
Einsatzort Details

Stans, Vogelsang
Datum 07.11.2019
Alarmierungszeit 08:39 Uhr
Einsatzende 09:45 Uhr
Alarmierungsart Pager Sammelruf
Einsatzleiter BI Peter Senfter
Mannschaftsstärke 8
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Stans
Polizei
    Technik

    Einsatzbericht

    Gerade war der Einsatz mit einem auf Abwege geratenen LKW erledigt, wurde über Funk gleich noch ein Einsatz gemeldet. Die Brandmeldeanlage eines Beherbergungsbetriebs hatte ausgelöst. Da sich die Kräfte ganz in der Nähe befanden, gestaltete sich die Anfahrt recht kurz. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass abermals ein Wasserschaden die Anlage auslösen ließ. In einem Gästezimmer rann eine erhebliche Menge Wasser von der Decke. Da es äußerst schwierig war zu eruieren, woher das Wasser kommt, musste die Gipskartondecke größtenteils geöffnet werden. Schließlich konnte die undichte Stelle gefunden und das ausgeflossene Wasser aufgesaugt und abgepumpt werden. Nach gut einer Stunde konnte auch dieser Einsatz schließlich beendet werden.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder